Die Eigenschaften eines Endlosbandes werden außer durch den Zugträger vor allem durch die ein- oder beidseitige Beschichtung bestimmt. Bei BGKENDLOSBÄNDERN kommen vor allem drei Werkstoffe – Polyurethan, Neopren und Silikon – zum Einsatz.

Zusätzliche Funktionen enthalten die Bänder durch eine Weiterverarbeitung wie Lochen, Stanzen oder Fräsen.

Schnell, stark und flexibel:
Das PolyurethanBand

Polyurethan ist ein äußerst vielseitiger Kunststoff von elastisch bis starr. So kommt es als Allrounder für die Beschichtung vieler hochwertiger BGKENDLOSBÄNDER zum Einsatz.

Widerstandsfähig und flexibel:
Das NeoprenBand

Neopren zeichnet sich in seiner vulkanisierten Form durch eine hohe chemische Beständigkeit sowie eine gute Widerstandsfähigkeit aus, ist zugleich aber hochflexibel und damit ideal für die Kraft- und Leistungsübertragung bei schnellen und starken Antrieben.

Die saubere Lösung:
Das SilkonBand

Silikon als synthetisches Polymer kommt sowohl in Nass- als auch Trockenbereiche zum Einsatz und kann sowohl bei extremer Kälte als auch bei größter Hitze eingesetzt werden. Es ist sehr gut geeignet für den direkten Lebensmittelkontakt und im Hygienebereich.

Die individuelle Lösung

Neben zahlreichen Standardvarianten bieten wir zahllose Spezialausführungen. Verwenden Sie unseren Konfigurator, um Ihr ganz individuelles ENDLOSBAND zu konzipieren…

Zum Konfigurator